Angebote zu "Tribute" (229 Treffer)

A Tribute to ABBA - The Original Show
€ 31.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

BERLIN - Mamma Mia! ?ABBA ? The Original Show? kommt am ? nach ? ! Die international gefeierte Tribute-Show entführt das Publikum auf eine Reise in die goldene Zeit der Plateauschuhe, der Glitzeroutfits und der freien Liebe. Original ABBA Bandmitglied MIke Watson präsentiert die neuen ABBA-Songs, Avatare, Star-Solisten, Tänzer aus dem Film Mama Mia - here we go again und eine herausragende Band, um die einmalige Atmosphäre der bewegten 70er Jahre aufleben zu lassen, mit solch? wundervollen Songs wie ?Chiquitita?, ?Dancing Queen? und ?Mamma Mia? - zum Mitfeiern und zwei Stunden voller Freude, Tanz und Glückseligkeit. Die legendäre Show mit den Hits der schwedischen Superband gilt als eine der besten ABBA-Shows der Welt. Mit dabei ist immer mindestens ein Original Abba-Band-Mitglied, um den Original-Sound sicherzustellen, etwa Mike Watson, bekannt als ?Napoleon? auf dem Cover des Albums ?Waterloo, Janne Kling mit dem Original Abba-Saxophon und der Original Fernando-Floete oder Original-Bassist Janne Schaeffer. Zu der Starbesetzung gehört die Agnetha-Interpretin Mia Löfgren, die den weltweiten Nummer 1-Hit ?Wish you were here? sang und mit der schwedischen Gruppe Rednex viele internationale Erfolge feierte. Multimediale Illustrationen und Filme geben einen Einblick zwischen den Songs in die spannende Lebens- und Erfolgsgeschichte von ABBA, einer der legendärsten Gruppen der Pop-Geschichte, die mehr oder weniger zufällig mit zwei Paaren im Aufnahmestudio zu einer Band wurde und anfangs ohne einen eigenen Namen auftrat. Als sie einen Namen gefunden hatten - aus den Initialen ihrer Vornamen - wurden sie beim ersten Grand-Prix-Vorentscheid mit ihrem Song Ring, Ring von der Jury ausgebremst, obwohl das Publikum sofort den Titel zur Nummer 1 machte. Mit Waterloo folgt der Grand-Prix-Triumph dann einfach ein Jahr später. Wahrscheinlich hätte Abba als einzige Gruppe der Welt den Grand Prix jedes Jahr ein ganzes Jahrzehnt lang gewinnen können, mit ihren unglaublichen Super-Hits und acht Alben in zehn Jahren, die sie meist auf einer kleinen abgelegenen Insel komponierten, auf die sie sich als Paare mit ihren Kindern zurückzogen. Viele der großen Hits, vor allem die Balladen, reflektieren das Auf- und Ab der Beziehungen zwischen Benny, Anni-Frid, Björn und Agnetha, Lieder wie The Winner Takes it All waren ein Spiegelbild ihrer Seele. Sie hielten ihre Kinder aus dem Rampenlicht heraus, statt dessen komponierten sie das Lied Chiquitita für UNICEF, die Tantiemen kommen heute noch bedürftigen Kindern zu Gute. Mit bunten Kostümen, fantastischen visuellen Projektionen und einer großartigen Tanz-Performance werden Erinnerungen und Träume wach ? ein unvergessliches Erlebnis. Die Bandmitglieder erzählen zwischen den wunderbaren Songs von ihren humorvollsten und spannendsten Erlebnissen mit ABBA. Und die Tänzerinnen der Tanzformation ?Super Trouper Dancers? sowie aus dem Film Mama Mia - Here we go again sorgen für eine großartige Bühnenshow. Für die TZ München stand nach dem Auftritt fest: ?...von all den Shows, die in letzter Zeit um die Songs des Schweden-Quartetts geboten waren, war die Revue weitaus die Beste.? Die Show wirkt derart authentisch, dass die Berliner Morgenpost feststellte: ?...und als sich die Truppe mit Thank You For The Music verabschiedet, ist auch der Letzte nicht mehr so sicher, ob es nicht vielleicht doch die echten Abba waren, die hier die Bühne verließen.? ?? ?Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline 01805 ? 570070 Mike Watson Der in Sheffield, England, geborene Bassist Mike Watson ist seit seinem elften Lebensjahr im Showgeschäft tätig. Er kam 1964 nach Schweden als Teil der Hi-Grades, der Begleitgruppe des amerikanischen Sängers Larry Finnegan während seiner Schweden-Tour. Später wurde Watson Mitglied verschiedener schwedischer Bands, vor allem Lenne and the Lee Kings und Lasse Samuelssons Dynamite Brass. Mike hatte seine erste bekannte ABBA-Session im Juli 1971, als er Bass für eine von Benny produzierten Frida-Single mitwirkte. Watson trug auch zu People Need Love bei, der allerersten Aufnahme, die unter dem Namen Björn & Benny, Agnetha & Anni-Frid veröffentlicht wurde. Mike Watson spielte auch die Super Hits ein, wie SOS, Mamma Mia, If It Wasn?t For The Nights, The Winner Takes It All und Super Trouper. Er ist auch der Mann, der als Napoleon auf dem Cover von ABBAs Waterloo-Album abgebildet ist. Evelin Gremmel Die Tochter einer Schwedin, brillierte jahrelang in der

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 18, 2019
Zum Angebot
A Tribute to ABBA - The Original Show
€ 35.90 *
zzgl. € 10.00 Versand

BERLIN - Mamma Mia! ?ABBA ? The Original Show? kommt am ? nach ? ! Die international gefeierte Tribute-Show entführt das Publikum auf eine Reise in die goldene Zeit der Plateauschuhe, der Glitzeroutfits und der freien Liebe. Original ABBA Bandmitglied MIke Watson präsentiert die neuen ABBA-Songs, Avatare, Star-Solisten, Tänzer aus dem Film Mama Mia - here we go again und eine herausragende Band, um die einmalige Atmosphäre der bewegten 70er Jahre aufleben zu lassen, mit solch? wundervollen Songs wie ?Chiquitita?, ?Dancing Queen? und ?Mamma Mia? - zum Mitfeiern und zwei Stunden voller Freude, Tanz und Glückseligkeit. Die legendäre Show mit den Hits der schwedischen Superband gilt als eine der besten ABBA-Shows der Welt. Mit dabei ist immer mindestens ein Original Abba-Band-Mitglied, um den Original-Sound sicherzustellen, etwa Mike Watson, bekannt als ?Napoleon? auf dem Cover des Albums ?Waterloo, Janne Kling mit dem Original Abba-Saxophon und der Original Fernando-Floete oder Original-Bassist Janne Schaeffer. Zu der Starbesetzung gehört die Agnetha-Interpretin Mia Löfgren, die den weltweiten Nummer 1-Hit ?Wish you were here? sang und mit der schwedischen Gruppe Rednex viele internationale Erfolge feierte. Multimediale Illustrationen und Filme geben einen Einblick zwischen den Songs in die spannende Lebens- und Erfolgsgeschichte von ABBA, einer der legendärsten Gruppen der Pop-Geschichte, die mehr oder weniger zufällig mit zwei Paaren im Aufnahmestudio zu einer Band wurde und anfangs ohne einen eigenen Namen auftrat. Als sie einen Namen gefunden hatten - aus den Initialen ihrer Vornamen - wurden sie beim ersten Grand-Prix-Vorentscheid mit ihrem Song Ring, Ring von der Jury ausgebremst, obwohl das Publikum sofort den Titel zur Nummer 1 machte. Mit Waterloo folgt der Grand-Prix-Triumph dann einfach ein Jahr später. Wahrscheinlich hätte Abba als einzige Gruppe der Welt den Grand Prix jedes Jahr ein ganzes Jahrzehnt lang gewinnen können, mit ihren unglaublichen Super-Hits und acht Alben in zehn Jahren, die sie meist auf einer kleinen abgelegenen Insel komponierten, auf die sie sich als Paare mit ihren Kindern zurückzogen. Viele der großen Hits, vor allem die Balladen, reflektieren das Auf- und Ab der Beziehungen zwischen Benny, Anni-Frid, Björn und Agnetha, Lieder wie The Winner Takes it All waren ein Spiegelbild ihrer Seele. Sie hielten ihre Kinder aus dem Rampenlicht heraus, statt dessen komponierten sie das Lied Chiquitita für UNICEF, die Tantiemen kommen heute noch bedürftigen Kindern zu Gute. Mit bunten Kostümen, fantastischen visuellen Projektionen und einer großartigen Tanz-Performance werden Erinnerungen und Träume wach ? ein unvergessliches Erlebnis. Die Bandmitglieder erzählen zwischen den wunderbaren Songs von ihren humorvollsten und spannendsten Erlebnissen mit ABBA. Und die Tänzerinnen der Tanzformation ?Super Trouper Dancers? sowie aus dem Film Mama Mia - Here we go again sorgen für eine großartige Bühnenshow. Für die TZ München stand nach dem Auftritt fest: ?...von all den Shows, die in letzter Zeit um die Songs des Schweden-Quartetts geboten waren, war die Revue weitaus die Beste.? Die Show wirkt derart authentisch, dass die Berliner Morgenpost feststellte: ?...und als sich die Truppe mit Thank You For The Music verabschiedet, ist auch der Letzte nicht mehr so sicher, ob es nicht vielleicht doch die echten Abba waren, die hier die Bühne verließen.? ?? ?Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline 01805 ? 570070 Mike Watson Der in Sheffield, England, geborene Bassist Mike Watson ist seit seinem elften Lebensjahr im Showgeschäft tätig. Er kam 1964 nach Schweden als Teil der Hi-Grades, der Begleitgruppe des amerikanischen Sängers Larry Finnegan während seiner Schweden-Tour. Später wurde Watson Mitglied verschiedener schwedischer Bands, vor allem Lenne and the Lee Kings und Lasse Samuelssons Dynamite Brass. Mike hatte seine erste bekannte ABBA-Session im Juli 1971, als er Bass für eine von Benny produzierten Frida-Single mitwirkte. Watson trug auch zu People Need Love bei, der allerersten Aufnahme, die unter dem Namen Björn & Benny, Agnetha & Anni-Frid veröffentlicht wurde. Mike Watson spielte auch die Super Hits ein, wie SOS, Mamma Mia, If It Wasn?t For The Nights, The Winner Takes It All und Super Trouper. Er ist auch der Mann, der als Napoleon auf dem Cover von ABBAs Waterloo-Album abgebildet ist. Evelin Gremmel Die Tochter einer Schwedin, brillierte jahrelang in der

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 18, 2019
Zum Angebot
A Tribute to ABBA - The Original Show
€ 28.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

BERLIN - Mamma Mia! ?ABBA ? The Original Show? kommt am ? nach ? ! Die international gefeierte Tribute-Show entführt das Publikum auf eine Reise in die goldene Zeit der Plateauschuhe, der Glitzeroutfits und der freien Liebe. Original ABBA Bandmitglied MIke Watson präsentiert die neuen ABBA-Songs, Avatare, Star-Solisten, Tänzer aus dem Film Mama Mia - here we go again und eine herausragende Band, um die einmalige Atmosphäre der bewegten 70er Jahre aufleben zu lassen, mit solch? wundervollen Songs wie ?Chiquitita?, ?Dancing Queen? und ?Mamma Mia? - zum Mitfeiern und zwei Stunden voller Freude, Tanz und Glückseligkeit. Die legendäre Show mit den Hits der schwedischen Superband gilt als eine der besten ABBA-Shows der Welt. Mit dabei ist immer mindestens ein Original Abba-Band-Mitglied, um den Original-Sound sicherzustellen, etwa Mike Watson, bekannt als ?Napoleon? auf dem Cover des Albums ?Waterloo, Janne Kling mit dem Original Abba-Saxophon und der Original Fernando-Floete oder Original-Bassist Janne Schaeffer. Zu der Starbesetzung gehört die Agnetha-Interpretin Mia Löfgren, die den weltweiten Nummer 1-Hit ?Wish you were here? sang und mit der schwedischen Gruppe Rednex viele internationale Erfolge feierte. Multimediale Illustrationen und Filme geben einen Einblick zwischen den Songs in die spannende Lebens- und Erfolgsgeschichte von ABBA, einer der legendärsten Gruppen der Pop-Geschichte, die mehr oder weniger zufällig mit zwei Paaren im Aufnahmestudio zu einer Band wurde und anfangs ohne einen eigenen Namen auftrat. Als sie einen Namen gefunden hatten - aus den Initialen ihrer Vornamen - wurden sie beim ersten Grand-Prix-Vorentscheid mit ihrem Song Ring, Ring von der Jury ausgebremst, obwohl das Publikum sofort den Titel zur Nummer 1 machte. Mit Waterloo folgt der Grand-Prix-Triumph dann einfach ein Jahr später. Wahrscheinlich hätte Abba als einzige Gruppe der Welt den Grand Prix jedes Jahr ein ganzes Jahrzehnt lang gewinnen können, mit ihren unglaublichen Super-Hits und acht Alben in zehn Jahren, die sie meist auf einer kleinen abgelegenen Insel komponierten, auf die sie sich als Paare mit ihren Kindern zurückzogen. Viele der großen Hits, vor allem die Balladen, reflektieren das Auf- und Ab der Beziehungen zwischen Benny, Anni-Frid, Björn und Agnetha, Lieder wie The Winner Takes it All waren ein Spiegelbild ihrer Seele. Sie hielten ihre Kinder aus dem Rampenlicht heraus, statt dessen komponierten sie das Lied Chiquitita für UNICEF, die Tantiemen kommen heute noch bedürftigen Kindern zu Gute. Mit bunten Kostümen, fantastischen visuellen Projektionen und einer großartigen Tanz-Performance werden Erinnerungen und Träume wach ? ein unvergessliches Erlebnis. Die Bandmitglieder erzählen zwischen den wunderbaren Songs von ihren humorvollsten und spannendsten Erlebnissen mit ABBA. Und die Tänzerinnen der Tanzformation ?Super Trouper Dancers? sowie aus dem Film Mama Mia - Here we go again sorgen für eine großartige Bühnenshow. Für die TZ München stand nach dem Auftritt fest: ?...von all den Shows, die in letzter Zeit um die Songs des Schweden-Quartetts geboten waren, war die Revue weitaus die Beste.? Die Show wirkt derart authentisch, dass die Berliner Morgenpost feststellte: ?...und als sich die Truppe mit Thank You For The Music verabschiedet, ist auch der Letzte nicht mehr so sicher, ob es nicht vielleicht doch die echten Abba waren, die hier die Bühne verließen.? ?? ?Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline 01805 ? 570070 Mike Watson Der in Sheffield, England, geborene Bassist Mike Watson ist seit seinem elften Lebensjahr im Showgeschäft tätig. Er kam 1964 nach Schweden als Teil der Hi-Grades, der Begleitgruppe des amerikanischen Sängers Larry Finnegan während seiner Schweden-Tour. Später wurde Watson Mitglied verschiedener schwedischer Bands, vor allem Lenne and the Lee Kings und Lasse Samuelssons Dynamite Brass. Mike hatte seine erste bekannte ABBA-Session im Juli 1971, als er Bass für eine von Benny produzierten Frida-Single mitwirkte. Watson trug auch zu People Need Love bei, der allerersten Aufnahme, die unter dem Namen Björn & Benny, Agnetha & Anni-Frid veröffentlicht wurde. Mike Watson spielte auch die Super Hits ein, wie SOS, Mamma Mia, If It Wasn?t For The Nights, The Winner Takes It All und Super Trouper. Er ist auch der Mann, der als Napoleon auf dem Cover von ABBAs Waterloo-Album abgebildet ist. Evelin Gremmel Die Tochter einer Schwedin, brillierte jahrelang in der

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
A Tribute to ABBA - The Original Show
€ 16.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

BERLIN - Mamma Mia! ?ABBA ? The Original Show? kommt am ? nach ? ! Die international gefeierte Tribute-Show entführt das Publikum auf eine Reise in die goldene Zeit der Plateauschuhe, der Glitzeroutfits und der freien Liebe. Original ABBA Bandmitglied MIke Watson präsentiert die neuen ABBA-Songs, Avatare, Star-Solisten, Tänzer aus dem Film Mama Mia - here we go again und eine herausragende Band, um die einmalige Atmosphäre der bewegten 70er Jahre aufleben zu lassen, mit solch? wundervollen Songs wie ?Chiquitita?, ?Dancing Queen? und ?Mamma Mia? - zum Mitfeiern und zwei Stunden voller Freude, Tanz und Glückseligkeit. Die legendäre Show mit den Hits der schwedischen Superband gilt als eine der besten ABBA-Shows der Welt. Mit dabei ist immer mindestens ein Original Abba-Band-Mitglied, um den Original-Sound sicherzustellen, etwa Mike Watson, bekannt als ?Napoleon? auf dem Cover des Albums ?Waterloo, Janne Kling mit dem Original Abba-Saxophon und der Original Fernando-Floete oder Original-Bassist Janne Schaeffer. Zu der Starbesetzung gehört die Agnetha-Interpretin Mia Löfgren, die den weltweiten Nummer 1-Hit ?Wish you were here? sang und mit der schwedischen Gruppe Rednex viele internationale Erfolge feierte. Multimediale Illustrationen und Filme geben einen Einblick zwischen den Songs in die spannende Lebens- und Erfolgsgeschichte von ABBA, einer der legendärsten Gruppen der Pop-Geschichte, die mehr oder weniger zufällig mit zwei Paaren im Aufnahmestudio zu einer Band wurde und anfangs ohne einen eigenen Namen auftrat. Als sie einen Namen gefunden hatten - aus den Initialen ihrer Vornamen - wurden sie beim ersten Grand-Prix-Vorentscheid mit ihrem Song Ring, Ring von der Jury ausgebremst, obwohl das Publikum sofort den Titel zur Nummer 1 machte. Mit Waterloo folgt der Grand-Prix-Triumph dann einfach ein Jahr später. Wahrscheinlich hätte Abba als einzige Gruppe der Welt den Grand Prix jedes Jahr ein ganzes Jahrzehnt lang gewinnen können, mit ihren unglaublichen Super-Hits und acht Alben in zehn Jahren, die sie meist auf einer kleinen abgelegenen Insel komponierten, auf die sie sich als Paare mit ihren Kindern zurückzogen. Viele der großen Hits, vor allem die Balladen, reflektieren das Auf- und Ab der Beziehungen zwischen Benny, Anni-Frid, Björn und Agnetha, Lieder wie The Winner Takes it All waren ein Spiegelbild ihrer Seele. Sie hielten ihre Kinder aus dem Rampenlicht heraus, statt dessen komponierten sie das Lied Chiquitita für UNICEF, die Tantiemen kommen heute noch bedürftigen Kindern zu Gute. Mit bunten Kostümen, fantastischen visuellen Projektionen und einer großartigen Tanz-Performance werden Erinnerungen und Träume wach ? ein unvergessliches Erlebnis. Die Bandmitglieder erzählen zwischen den wunderbaren Songs von ihren humorvollsten und spannendsten Erlebnissen mit ABBA. Und die Tänzerinnen der Tanzformation ?Super Trouper Dancers? sowie aus dem Film Mama Mia - Here we go again sorgen für eine großartige Bühnenshow. Für die TZ München stand nach dem Auftritt fest: ?...von all den Shows, die in letzter Zeit um die Songs des Schweden-Quartetts geboten waren, war die Revue weitaus die Beste.? Die Show wirkt derart authentisch, dass die Berliner Morgenpost feststellte: ?...und als sich die Truppe mit Thank You For The Music verabschiedet, ist auch der Letzte nicht mehr so sicher, ob es nicht vielleicht doch die echten Abba waren, die hier die Bühne verließen.? ?? ?Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline 01805 ? 570070 Mike Watson Der in Sheffield, England, geborene Bassist Mike Watson ist seit seinem elften Lebensjahr im Showgeschäft tätig. Er kam 1964 nach Schweden als Teil der Hi-Grades, der Begleitgruppe des amerikanischen Sängers Larry Finnegan während seiner Schweden-Tour. Später wurde Watson Mitglied verschiedener schwedischer Bands, vor allem Lenne and the Lee Kings und Lasse Samuelssons Dynamite Brass. Mike hatte seine erste bekannte ABBA-Session im Juli 1971, als er Bass für eine von Benny produzierten Frida-Single mitwirkte. Watson trug auch zu People Need Love bei, der allerersten Aufnahme, die unter dem Namen Björn & Benny, Agnetha & Anni-Frid veröffentlicht wurde. Mike Watson spielte auch die Super Hits ein, wie SOS, Mamma Mia, If It Wasn?t For The Nights, The Winner Takes It All und Super Trouper. Er ist auch der Mann, der als Napoleon auf dem Cover von ABBAs Waterloo-Album abgebildet ist. Evelin Gremmel Die Tochter einer Schwedin, brillierte jahrelang in der

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
A Tribute to ABBA - The Original Show
€ 36.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

BERLIN - Mamma Mia! ?ABBA ? The Original Show? kommt am ? nach ? ! Die international gefeierte Tribute-Show entführt das Publikum auf eine Reise in die goldene Zeit der Plateauschuhe, der Glitzeroutfits und der freien Liebe. Original ABBA Bandmitglied MIke Watson präsentiert die neuen ABBA-Songs, Avatare, Star-Solisten, Tänzer aus dem Film Mama Mia - here we go again und eine herausragende Band, um die einmalige Atmosphäre der bewegten 70er Jahre aufleben zu lassen, mit solch? wundervollen Songs wie ?Chiquitita?, ?Dancing Queen? und ?Mamma Mia? - zum Mitfeiern und zwei Stunden voller Freude, Tanz und Glückseligkeit. Die legendäre Show mit den Hits der schwedischen Superband gilt als eine der besten ABBA-Shows der Welt. Mit dabei ist immer mindestens ein Original Abba-Band-Mitglied, um den Original-Sound sicherzustellen, etwa Mike Watson, bekannt als ?Napoleon? auf dem Cover des Albums ?Waterloo, Janne Kling mit dem Original Abba-Saxophon und der Original Fernando-Floete oder Original-Bassist Janne Schaeffer. Zu der Starbesetzung gehört die Agnetha-Interpretin Mia Löfgren, die den weltweiten Nummer 1-Hit ?Wish you were here? sang und mit der schwedischen Gruppe Rednex viele internationale Erfolge feierte. Multimediale Illustrationen und Filme geben einen Einblick zwischen den Songs in die spannende Lebens- und Erfolgsgeschichte von ABBA, einer der legendärsten Gruppen der Pop-Geschichte, die mehr oder weniger zufällig mit zwei Paaren im Aufnahmestudio zu einer Band wurde und anfangs ohne einen eigenen Namen auftrat. Als sie einen Namen gefunden hatten - aus den Initialen ihrer Vornamen - wurden sie beim ersten Grand-Prix-Vorentscheid mit ihrem Song Ring, Ring von der Jury ausgebremst, obwohl das Publikum sofort den Titel zur Nummer 1 machte. Mit Waterloo folgt der Grand-Prix-Triumph dann einfach ein Jahr später. Wahrscheinlich hätte Abba als einzige Gruppe der Welt den Grand Prix jedes Jahr ein ganzes Jahrzehnt lang gewinnen können, mit ihren unglaublichen Super-Hits und acht Alben in zehn Jahren, die sie meist auf einer kleinen abgelegenen Insel komponierten, auf die sie sich als Paare mit ihren Kindern zurückzogen. Viele der großen Hits, vor allem die Balladen, reflektieren das Auf- und Ab der Beziehungen zwischen Benny, Anni-Frid, Björn und Agnetha, Lieder wie The Winner Takes it All waren ein Spiegelbild ihrer Seele. Sie hielten ihre Kinder aus dem Rampenlicht heraus, statt dessen komponierten sie das Lied Chiquitita für UNICEF, die Tantiemen kommen heute noch bedürftigen Kindern zu Gute. Mit bunten Kostümen, fantastischen visuellen Projektionen und einer großartigen Tanz-Performance werden Erinnerungen und Träume wach ? ein unvergessliches Erlebnis. Die Bandmitglieder erzählen zwischen den wunderbaren Songs von ihren humorvollsten und spannendsten Erlebnissen mit ABBA. Und die Tänzerinnen der Tanzformation ?Super Trouper Dancers? sowie aus dem Film Mama Mia - Here we go again sorgen für eine großartige Bühnenshow. Für die TZ München stand nach dem Auftritt fest: ?...von all den Shows, die in letzter Zeit um die Songs des Schweden-Quartetts geboten waren, war die Revue weitaus die Beste.? Die Show wirkt derart authentisch, dass die Berliner Morgenpost feststellte: ?...und als sich die Truppe mit Thank You For The Music verabschiedet, ist auch der Letzte nicht mehr so sicher, ob es nicht vielleicht doch die echten Abba waren, die hier die Bühne verließen.? ?? ?Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Tickethotline 01805 ? 570070 Mike Watson Der in Sheffield, England, geborene Bassist Mike Watson ist seit seinem elften Lebensjahr im Showgeschäft tätig. Er kam 1964 nach Schweden als Teil der Hi-Grades, der Begleitgruppe des amerikanischen Sängers Larry Finnegan während seiner Schweden-Tour. Später wurde Watson Mitglied verschiedener schwedischer Bands, vor allem Lenne and the Lee Kings und Lasse Samuelssons Dynamite Brass. Mike hatte seine erste bekannte ABBA-Session im Juli 1971, als er Bass für eine von Benny produzierten Frida-Single mitwirkte. Watson trug auch zu People Need Love bei, der allerersten Aufnahme, die unter dem Namen Björn & Benny, Agnetha & Anni-Frid veröffentlicht wurde. Mike Watson spielte auch die Super Hits ein, wie SOS, Mamma Mia, If It Wasn?t For The Nights, The Winner Takes It All und Super Trouper. Er ist auch der Mann, der als Napoleon auf dem Cover von ABBAs Waterloo-Album abgebildet ist. Evelin Gremmel Die Tochter einer Schwedin, brillierte jahrelang in der

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 8, 2019
Zum Angebot
A Tribute to the Blues Brothers
€ 37.01 *
zzgl. € 10.00 Versand

Musical-Hommage an die beiden Komiker JOHN BELUSHI und DAN AYKROYD, den Kultfilm von JOHN LANDIS und dessen unvergessliche Songs Buch und Regie: Ingmar Otto vorauss. mit Jörg Bruckschen, Ronald Tettinek, Georgia M. Reh und Stefan Roschy sowie vier Tänzerinnen und sieben Musikern auf der Bühne Euro-Studio Landgraf, Titisee-Neustadt / Kammertheater Karlsruhe Ein echter Publikumsrenner war ?A Tribute to The Blues Brothers? am Kammertheater Karlsruhe. Die Show begeisterte dort rund 5000 Zuschauer in 20 Vorstellungen. Nun geht diese Musical-Hommage an die beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, den Kultfilm von John Landis sowie dessen unvergessliche Songs auf Tournee. John Belushi und Dan Aykroyd sind im Kinofilm von John Landis aus dem Jahr 1980 als ?Joliet? Jake und Elwood Blues unfassbar coole Typen. Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Die Blues Brothers sind im Auftrag des Herrn unterwegs, um das Waisenhaus vor dem Ruin zu retten, in dem sie aufwuchsen. Ihr Ziel ist das ultimative Blues-Konzert. Auf ihrem Weg treffen sie Musikerlegenden wie Cab Calloway, James Brown, Ray Charles, John Lee Hooker, Aretha Franklin und Matt ?Guitar? Murphy. Im Karlsruher ?Tribute? wird die Geschichte der legendären Blues Brothers nicht einfach nacherzählt. Die Zuschauer erfahren stattdessen vor allem etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show ?Saturday Night Live? begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult ? trotz Belushis Drogenexzessen. Der Rest ist Geschichte und eine großartige noch dazu! Natürlich wartet die actionreiche Show auch mit vielen Songs aus dem Film auf, wie ?Jailhouse Rock?, ?Gimme Some Lovin??, ?Stand By Your Man? und natürlich ?Everybody Needs Somebody to Love?. ?Das Musical verarbeitet die Geschichte um den Kultfilm und seine Stars zu einem flotten Abend, der mit seinen musikalischen Einlagen auf lebhafte Zustimmung der Zuschauer stieß. Die siebenköpfige Band macht aus den knapp zwei Dutzend Nummern zwischen Blues und Rock, Hillbilly und Gospel dröhnende Knaller und nachhaltige Ohrwürmer?, schrieb ?Die Rheinpfalz?. Bild: Philipp Moenckert

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 18, 2019
Zum Angebot
SUPER ABBA: A Tribute to ABBA
€ 47.00 *
zzgl. € 4.95 Versand

ABBA ist retro, ABBA ist kultig, ABBA ist super! ABBA verbindet Generationen ? weltweit kennen die Menschen ihre Songs: In einem bis ins Detail musikalisch choreographiertem Live-Konzert bringt ?SUPER ABBA ? a tribute to ABBA? die un¬ver-gessenen Songs von Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny auf die Bühne ? ein Hochgenuss für jung und alt! Zusammen mit ihrem Mentor und Manager Stig Anderson entschlossen sich die begnadeten Musiker und Soundtüftler Benny Andersson und Björn Ulvaeus 1972 nach bereits beachtlichen Erfolgen in ihrem Heimatland Schweden ihre Ehefrauen, die ebenfalls erfolgreichen Sängerinnen Anni-Frid Lyngstad und Agnetha Fältskog, mit ins Boot zu holen und landeten mit ?People need Love? und ?Ring, Ring? auf Anhieb Super-Hits. Mehr als 40 Jahre ist es jetzt her, dass die Ausnahmekarriere von ABBA einen ganz besonderen Höhepunkt erlebte: Am 6. April 1974, gewannen die schwedischen Popkünstler mit ?Waterloo? den 19. ?Grand Prix Eurovision de la Chanson? in Brighton und legten so den Grundstein für eine bis heute nahezu unerreichte Weltkarriere. Zwar waren die vier Künstler auch bereits in den Vorjahren höchst erfolgreich. Doch ohne den Grand-Prix-Sieg von Brighton wäre ABBA wohl nicht zum Mythos geworden. Und ohne den Mythos ABBA könnten Sie sich heute nicht an ?SUPER ABBA -a tribute to ABBA? erfreuen. ?SUPER ABBA - a tribute to ABBA? lässt jetzt den Glamour-Pop und die Ohrwürmer aus der Glitzerwelt, die unvergesslichen Superhits auf der Konzertbühne wieder aufleben. Wochenlang wurde im Tonstudio am unverwechselbaren ABBA-Klang gearbeitet und die Vorgaben des Originals im Sinne Ihrer Vorbilder für die Besetzung von ?SUPER ABBA ? a tribute to ABBA? interpretiert. Mit Superhits wie ?Waterloo?, ?Money, Money, Money?, ?Thank you for the music?, ?Mamma Mia?, ?SOS?, ?Super Trouper?, ?Dancing Queen?, ?Chiquitita? oder ?Fernando? lässt ?Super ABBA - a tribute to ABBA? die ABBA-Glitzerwelt auf Plateauschuhen wieder auferstehen. Keine Frage, auch 2019 gilt: ABBA ist retro, ABBA ist zeitlos, ABBA ist hochaktuell! ?SUPER ABBA - a tribute to ABBA? ist nicht nur ein eindrucksvolles Revival sondern auch ein wahrhaft ?SUPER? Konzerterlebnis.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 2, 2019
Zum Angebot
Igels - a Tribute to the EAGLES
€ 12.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Igels A Tribute to the Eagles Tribute-Bands, die sich an die ?Eagles? heranwagen, wissen ein Lied davon zu singen: Mehrstimmiger Satzgesang und anspruchsvolle Gitarrenarrangements müssen schon auf den Punkt kommen, um an dem Original gerecht zu werden und das Publikum zu begeistern. Den ?IGELS? aus dem Rhein-Main- Gebiet gelingt genau dies seit 2008 ? und zwar eindrucksvoll. Deutschlands wohl erfolgreichste und am meisten gefragte Eagles Tribute-Band sorgt mit 9 gestandenen Musikern für ein authentisches Konzerterlebnis. Bis zu 6 Vocals und 4 Gitarren gleichzeitig auf der Bühne präsentieren in einem dreistündigen Programm die Hits der Eagles, aber auch Soloprojekte von Don Henley und Co. Die Mischung kommt an: In vielen namhaften Clubs und bei Festivals haben die ?IGELS? bereits gastiert und ihre kontinuierlich wachsende Fangemeinde begeistert. Jetzt ist die Band auf ihrer ?Long Run?-Tour in ganz Deutschland unterwegs. Ein besonderes Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Weniger zum Tanzbeinschwingen und Headbangen, dafür aber zum Genießen zeitlos guter Musik, mit viel Gefühl und Spielfreude interpretiert ? und sehr dicht am Original. Samstag, 24.03.2018, 20.00 Uhr Kulturbühne Alte Druckerei, Weinheim, Friedrichstraße 24

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Igels - a Tribute to the EAGLES
€ 16.40 *
zzgl. € 4.95 Versand

Igels A Tribute to the Eagles Tribute-Bands, die sich an die ?Eagles? heranwagen, wissen ein Lied davon zu singen: Mehrstimmiger Satzgesang und anspruchsvolle Gitarrenarrangements müssen schon auf den Punkt kommen, um an dem Original gerecht zu werden und das Publikum zu begeistern. Den ?IGELS? aus dem Rhein-Main- Gebiet gelingt genau dies seit 2008 ? und zwar eindrucksvoll. Deutschlands wohl erfolgreichste und am meisten gefragte Eagles Tribute-Band sorgt mit 9 gestandenen Musikern für ein authentisches Konzerterlebnis. Bis zu 6 Vocals und 4 Gitarren gleichzeitig auf der Bühne präsentieren in einem dreistündigen Programm die Hits der Eagles, aber auch Soloprojekte von Don Henley und Co. Die Mischung kommt an: In vielen namhaften Clubs und bei Festivals haben die ?IGELS? bereits gastiert und ihre kontinuierlich wachsende Fangemeinde begeistert. Jetzt ist die Band auf ihrer ?Long Run?-Tour in ganz Deutschland unterwegs. Ein besonderes Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Weniger zum Tanzbeinschwingen und Headbangen, dafür aber zum Genießen zeitlos guter Musik, mit viel Gefühl und Spielfreude interpretiert ? und sehr dicht am Original. Samstag, 24.03.2018, 20.00 Uhr Kulturbühne Alte Druckerei, Weinheim, Friedrichstraße 24

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Igels - a Tribute to the EAGLES
€ 23.00 *
zzgl. € 4.95 Versand

Igels A Tribute to the Eagles Tribute-Bands, die sich an die ?Eagles? heranwagen, wissen ein Lied davon zu singen: Mehrstimmiger Satzgesang und anspruchsvolle Gitarrenarrangements müssen schon auf den Punkt kommen, um an dem Original gerecht zu werden und das Publikum zu begeistern. Den ?IGELS? aus dem Rhein-Main- Gebiet gelingt genau dies seit 2008 ? und zwar eindrucksvoll. Deutschlands wohl erfolgreichste und am meisten gefragte Eagles Tribute-Band sorgt mit 9 gestandenen Musikern für ein authentisches Konzerterlebnis. Bis zu 6 Vocals und 4 Gitarren gleichzeitig auf der Bühne präsentieren in einem dreistündigen Programm die Hits der Eagles, aber auch Soloprojekte von Don Henley und Co. Die Mischung kommt an: In vielen namhaften Clubs und bei Festivals haben die ?IGELS? bereits gastiert und ihre kontinuierlich wachsende Fangemeinde begeistert. Jetzt ist die Band auf ihrer ?Long Run?-Tour in ganz Deutschland unterwegs. Ein besonderes Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Weniger zum Tanzbeinschwingen und Headbangen, dafür aber zum Genießen zeitlos guter Musik, mit viel Gefühl und Spielfreude interpretiert ? und sehr dicht am Original. Samstag, 24.03.2018, 20.00 Uhr Kulturbühne Alte Druckerei, Weinheim, Friedrichstraße 24

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe